Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Kuhnt Immobilien, 15345 Eggersdorf

         ALLGEMEINE   GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

                           KUHNT IMMOBILIEN

1.             Unsere Geschäftsbedingungen gelten bei Empfängern unserer Angebote als angenommen,

                wenn diese von den Angeboten in irgend einer Form Gebrauch machen und /oder Sie

                Verhandlungen führen; sie gelten auch bei mündlichen Angeboten.

2              Provisionspflicht und Fälligkeit entsteht bei den Empfängern nur, wenn Sie, Familienange-

                hörige oder Dritte nach Kenntniserhalt durch Sie von unseren Angeboten unmittelbar

               oder mittelbar Gebrauch machen (Kauf, Verkauf, Vorvertrag, Pacht, Miete, Tausch,

               Teilhaberschaft, Einsatz als Gläubiger  u.s.w.)

3.             Unsere Angebote erfolgen unter der Voraussetzung, daß der Empfänger das angebotene

                Objekt selbst erwerben oder nutzen will. Sie sind streng vertraulich. Jede Weitergabe an

                Dritte, auch Vollmacht- oder Auftraggeber des Interessen, führen in voller Höhe zur

                Provisionspflicht.

4.             An Maklerprovision einschließlich der z.Z. gültigen Mehrwertsteuer sind, falls im jeweiligen

                Angebot nicht anders angegeben, an uns zu zahlen:

  1.            Bei  An- und Verkauf von Haus- und Grundbesitz sowie Eigentumswohnungen,

    berechnet  vom vertraglich vereinbarten Gesamtkaufpreis, d.h. von allen dem

    Verkäufer  versprochenen Leistungen, vom Käufer  6,0 % zzgl. MWSt.

     bzw. was im Exposé  aufgerufen wird;

  1.           Bei gewerblichen Vermietungen oder Verpachtungen, drei Monatskaltmieten

       zzgl. MWSt.;

c)     Bei Wohnungsvermietung - gestrichen

d)   Wir sind berechtigt bei nicht fristgerechter Zahlung der Maklerprovision

      (entsprechend Rechnungslegung) ab dem Fälligkeitsdatum, die Summe

     mit 4 v.H. über dem derzeitig gültigen Diskontsatz zu verzinsen.                       

             Zur Vertragssumme gelten auch alle sonstigen vertraglich vereinbarten

             geldwerten Zuwendungen, ausgenommen: Verbrauchs- und Nebenkosten.

  1.         Falls ein von uns nachgewiesenes Objekt schon von anderer Seite bekannt sein sollte,

        ist der Empfänger verpflichtet, unsere Firma, innerhalb von drei Tagen,

        unter Benennung des Anbieters, schriftlich davon in Kenntnis zu setzen.

        Zu Vertragsverhandlungen mit Verkäufern ist in jedem Falle unsere Firma

       hinzuzuziehen.

       Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss. Der Termin ist uns

       rechtzeitig mitzuteilen. Wir haben ebenso Anspruch auf eine Vertragsabschrift 

       und aller sich darauf  beziehenden Nebenabreden.

            Bei Vertragsabschluß hat der Auftraggeber uns auf Verlangen die Vertragsparteien

            bekannt zu geben.

  1.       Die Maklerprovision ist verdient, sobald durch unsere Vermittlung bzw. aufgrund

           unseres Nachweises ein Vertrag zustande gekommen ist.

  1.       Der Provisionsanspruch bleibt auch bestehen, wenn aus Gründen die durch uns

   nicht zu vertreten sind, der Verkäufer von seinem Rücktrittsrecht gebrauch macht

   (z.B. keine oder nicht rechtzeitige Hinterlegung des Kaufpreises).

           c)   Die Provision ist mit Erhalt unserer Rechnung ohne jeden Abzug fällig und zahlbar.

 

  1.     Abweichungen von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur mit

 schriftlicher Bestätigung  wirksam.

 

  1.     An die Stelle eventueller unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäß die

 einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen.

8.      Alle von uns verwendeten Angaben sind vom Verkäufer an uns übermittelt worden.

        Für die Richtigkeit unserer Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

9.     Erfüllungsort und Gerichtsstand ist soweit zulässig Strausberg.