Weblog von Jörg Kuhnt

Die Verordnung über Online-Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten

Onlinehändler sind verpflichtet darauf hinzuweisen, dass Streitigkeiten zwischen Onlinehändler und Onlinekäufernicht mehr zwingend vor einem Gericht ausgestritten werden, sondern dies auch über eine Online Plattform geschehen kann und zwar zum Zwecke der gütlichen Einigung (OS Plattform).

Antwort zum Artikel der Märkischen Oderzeitung vom 13.09.13

Heilmann (Berlins Justizsenator - Politiker und Jurist) will Makler zügeln


Berlin (MOZ) Mit einer Maklertaxe sollen in Berlin Immobilienkäufer entlastet werden. Verbraucherschutzsenator Thomas Heilmann (CDU) bezeichnet die Branche als instransparent für den Verbraucher und will langfristig auch einen Sachkunde-Nachweis für Immobilien-Berater durchsetzen.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Kuhnt Immobilien, 15345 Eggersdorf

         ALLGEMEINE   GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

                           KUHNT IMMOBILIEN

1.             Unsere Geschäftsbedingungen gelten bei Empfängern unserer Angebote als angenommen,

                wenn diese von den Angeboten in irgend einer Form Gebrauch machen und /oder Sie

                Verhandlungen führen; sie gelten auch bei mündlichen Angeboten.

2              Provisionspflicht und Fälligkeit entsteht bei den Empfängern nur, wenn Sie, Familienange-

Erbfall - Immobilie

Erbfall Immobilie


 


Das deutsche Erbrecht gibt es so, wie wir es heute noch im BGB und anderen einschlägigen Vorschriften, Gesetzen und Urteilen finden, mit ganz wenigen Änderungen, seit 112 Jahren. Ob dies noch zeitgemäß ist, darf bezweifelt werden.


Wir stellen in unserer Tätigkeit als Immobilienmakler immer wieder fest, dass es kaum oder nur rudimentäre Kenntnisse über das „Wie?“ bei einem Immobilieverkauf gibt, wenn die Immobilie aus einer Erbmasse heraus, verkauft werden soll.

Immobilie (ver)kaufen´- aber wie?

Immobilie (ver)kaufen – aber wie ? J


Jeder Verkäufer einer Immobilie möchte (zum Leidwesen des Käufers) einen Maximalpreis beim Verkauf erzielen.


Um, Maximalpreise zu erzielen und nicht auf seiner Immobilie „sitzen zu bleiben“, benötigt man aber Marktkenntnisse, die eigentlich nur derjenige hat, der sich regelmäßig mit dem Markt beschäftigt. Das ist in der Regel der Immobilienmakler.

Zwangsversteigerungen von Immobilien

Immobilienbesitz gibt dem Eigentümer immer das Flair von Unantastbarkeit. Land zu besitzen ist ein Vorzug, der eigentlich wider jeder Logik des Verstandes ist. Es gibt nur unsere eine Erde und Land kann man nicht vermehren. Es ist unwiederbringbar. Um so mehr sollten wir es hüten und wenn man Eigentümer eines Grundstückes ist, besitzt man immer etwas, was es nicht noch einmal gibt. Sein Grundstück zu verlieren ist entweder gewollt durch Verkauf, Schenkung usw. oder aber - und das ist die unschöne Variante - es wird einem weggenommen.

Der Immobilienmarkt

Sowohl ein Immobilieninteressent als auch ein Immobilienverkäufer bewegen sich auf einem bestimmten Territorium. Der Käufer hat seine Vorstellungen, wo er sein zukünftiges Heim errichten möchte, und der Verkäufer ist aufgrund der Lage seines zum Verkauf stehenden Grundstückes in einer bestimmten Lage sowieso gebunden.

Werkvertrag zur Errichtung eines Wohnhauses

In der letzten Zeit kommen immer wieder Kunden zu uns, die sich durch die eine oder andere Hausbaufirma unseriös behandelt fühlen.

Staatliche Förderung

Noch fördert der Staat in unterschiedlicher Weise die Errichtung von Eigenheimen oder den Erwerb solcher. Doch ist bereits erkennbar, daß die staatlichen Beihilfen zurück geschraubt werden. Schon wurde die Eigenheimzulage gekürzt. Auch andere Zuschüsse stehen bereits auf dem Prüfstand.

Erbbaurecht und Erbbaupacht

 

RSS – Weblog von Jörg Kuhnt abonnieren